News- und Pressearchiv

de Architect 09/2019 — Claus Käpplinger über “unser Verständnis der Rolle von Architekten”

de Architect 09/2019 — Claus Käpplinger über “unser Verständnis der Rolle von Architekten”

In der aktuellen Ausgabe der niederländischen Architekturzeitschrift de Architect schreibt Claus Käpplinger darüber “unser Verständnis der Rolle von Architekten” neu zu denken: “Um mehr gestalterischen Einfluss auf Programme und Prozesse zu erhalten, definierten sie [bfstudio-architekten] in ihrem Projekt die Rolle der Architekten radikal neu als soziale und interkulturelle Projektentwickler und Moderatoren, die nicht nur den Bau und Verkauf von Wohnungen übernehmen, sondern mit deren Verkaufserlösen langfristig konzipierte quartiernahe, soziale wie kulturelle Nutzungen sowie auch kleinteilige Gewerbemischungen im Erdgeschoß neu schaffen und privat querfinanzieren.” mehr lesen

Nominierung Deutscher Bauherrenpreis 2020

Nominierung Deutscher Bauherrenpreis 2020

Unser METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum wurde für den Deutschen Bauherrenpreis 2020 nominiert. In der Kategorie „Urbane Quartiersentwicklung“ befinden wir uns schon jetzt unter den besten drei Projekten! 230 Einreichungen gab es insgesamt. Die Jury hat im Juli ihre 33 Favoriten aus elf verschiedenen Themengebieten gewählt. Die Gewinner werden am 19. Februar 2020 auf der Berliner Baufachmesse bautec bekanntgegeben. mehr lesen

Tag der Architektur 2019

Tag der Architektur 2019

Unsere beiden Führungen am Tag der Architektur 2019 durch das METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum und die Projekträume feldfünf waren trotz Berliner Sommerhitze enorm gut besucht. Wir freuen uns über das rege Interesse an unserem Projekt! mehr lesen

Gastvortrag Universität Stuttgart, Kolloquium_Stadt Land Forschung

Gastvortrag Universität Stuttgart, Kolloquium_Stadt Land Forschung

Im Rahmen des Kolloquiums Stadt Land Forschung stellte Benita Braun-Feldweg bei einem Gastvortrag am 18.06.2019 an der Fakultät für Architektur und Stadtplanung | Fachgebiet Architektur- und Wohnsoziologie an der Universität Stuttgart das Konzept des METROPOLENHAUSES vor, unter dem Titel “Das Metropolenhaus in Berlin — ein Beispiel zur Aktivierung lebendiger Nachbarschaften”. mehr lesen

Tag der Architektur_Führungen METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum

Tag der Architektur_Führungen METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum

Wir laden am 30. Juni 2019, Tag der Architektur, zu zwei Führungen durch das METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum ein. Privateigentum finanziert hier kreativen Freiraum für die Allgemeinheit. Weitere Informationen zu den Führungen: mehr lesen

Unser kuratiertes Erdgeschoss im BauNetz, 06.06.2019

Unser kuratiertes Erdgeschoss im BauNetz, 06.06.2019

“Damit die Nachbarschaft auch von den Angeboten profitiert, finanzieren sie [die Eigentümer*innen] überdies eine kuratorische Leitung, die sich um Anfragen zur Nutzung der Räume kümmert.” Frederike Meyer, BauNetz, 06.06.2019   mehr lesen

Einladung zum Eröffnungsfest 7. Juni 2019

Einladung zum Eröffnungsfest 7. Juni 2019

Wann: Freitag, 7. Juni 2019, ab 15:00 Uhr Wo: Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 7–9 / Markgrafenstraße 88 Wir, die Bewohner*innen und Akteur*innen im METROPOLENHAUS, möchten an diesem Tag gemeinsam mit Ihnen feiern. Mit einem vielfältigen Programm laden wir ein, am Kreativ‑, Lebens- und Schaffensort des METROPOLENHAUSES Nachbarschaft zu gestalten. Lernen Sie Ihre Nachbar*innen und unser Haus kennen. Neben Ausstellungen, Lesungen und Gesprächen wollen wir gemeinsam kochen und essen. Kinder können sich schminken lassen oder fantastische Kostüme aus Recycling-Materialien konstruieren. Erleben Sie Live-Musik aus dem Kiez, eine bunte Performance und vieles mehr.  Bei Fragen und Anregungen erreichen Sie uns unter metropolenhaus@feldfuenf.berlin METROPOLENHAUS Am Jüdischen Museum Projekträume feldfuenf  Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 7–9 und Markgrafenstraße 88 10969 Berlin  mehr lesen

Veranstaltung: MAKE CITY Book Launch am 16.05.2019

Veranstaltung: MAKE CITY Book Launch am 16.05.2019

In wenigen Tagen erscheint die Publikation des Festivals «Make City – Stadt anders machen – A Compendium of Urban Alternatives» im JOVIS Verlag. Deshalb von uns eine herzliche Einladung zum Book Launch am 16.05.2019 um 18:30 Uhr bei Frizz23. Auf über 350 Seiten mit Essays, Case Studies und Interviews illustriert das Buch unterschiedlichste Positionen und Kernaussagen zum urbanen Wandel und zeigt urbane Alternativen für neue Architekturen, Typologien, Materialströme sowie integrative und gemeinwohlbasierte Planungen auf. MAKE CITY BOOK LAUNCH WANN      Donnerstag, 16. Mai 2019, 18:30 Uhr WO           Frizz23, Friedrichstrasse 23, 10969 Berlin mehr lesen

Ausstellung “Konzeptverfahren und Baukultur” des BBSR in Köln, 9.–29.03.2019

Ausstellung “Konzeptverfahren und Baukultur” des BBSR in Köln, 9.–29.03.2019

Die Kölner Ausstellung des Bundesinstituts für Bau‑, Stadt- und Raumforschung thematisiert das “Konzeptverfahren” in der Grundstücksvergabe. Eines der Fallbeispiele ist der ehemalige Blumengroßmarkt in Berlin, samt Modellprojekt Metropolenhaus. mehr lesen

BauNetz über Ausstellung “Architektur in und aus Berlin”, Mar 05, 2019

BauNetz über Ausstellung “Architektur in und aus Berlin”, Mar 05, 2019

“Aus 162 eingereichten Projekten wurden von der Jury 67 ganz unterschiedliche ausgewählt, die nun für vier Wochen im stilwerk gezeigt werden (…) dieses Jahr unter anderem das Metropolenhaus am Jüdischen Museum in Berlin von bfstudio-Architekten.” Wir freuen uns! mehr lesen

Einladung zur Ausstellungseröffnung „da! Architektur in und aus Berlin“, Mar 07, 2019

Einladung zur Ausstellungseröffnung „da! Architektur in und aus Berlin“, Mar 07, 2019

Am 7. März eröffnet die Ausstellung “da! Architektur in und aus Berlin”. Gemeinsam mit 66 weiteren Projekten ist unser “Metropolenhaus am Jüdischen Museum” noch bis zum 6. April 2019 im stilwerk zu sehen. mehr lesen

Architektenkammer: Führung durch das Metropolenhaus,  Sep 01, 2018

Architektenkammer: Führung durch das Metropolenhaus, Sep 01, 2018

Wohnen, Arbeiten, interkulturelles Leben. Architektur und Programm am Beispiel des Metropolenhauses am Jüdischen Museum. Führung mit anschließender Einführung. mehr lesen

“No risk, no fun: feldfünf lädt Kiez ein” — Inge Pett über feldfünf auf Yeast

“Vor allem Eigentum verpflichte, so das gemeinsame Credo von Politikern und Kuratoriumsmitgliedern. Ein Beispiel dafür ist „feldfünf“ im Metropolenhauses vis à vis des Jüdischen Museums. Die Bauherren wollen der Stadt durch Architektur etwas zurückgeben„bfstudio architekten“ Der Kiez ist sozial schwach und etwa 70 Prozent der Anwohner haben einen Migrationshintergrund. Sind diese Menschen erreichbar, interessiert an einer Begegnung? Eine Erfolgsgarantie dafür gibt es nicht. „Wir probieren es einfach aus“, so Benita Braun-Feldweg, Mitinhaberin von „bfstudio architekten“. Sie jedenfalls kennt keine Berührungsängste: Jüngst war bereits die benachbarte Grundschule zu Gast. Und während des MakeCity Festivals erprobt das Kuratorenteam des feldfünf, geleitet von Marenka Krasomil, hier diverse Formate aus. Und vielleicht entwickeln sich hier tatsächlich unerwartete neue Synergien. Denn wie Francesca Ferguson weiß, „gibt es manchmal absurd einfache Lösungen“.” mehr lesen

Studio Talk “Remixing from the Ground Up” Jun 27, 19 Uhr

Studio Talk “Remixing from the Ground Up” Jun 27, 19 Uhr

Über “Gesellschaftliche Verantwortung durch Eigentum”, “Erdgeschoss als programmatischen Impulsgeber für Stadt”, “Architekt*innen als Stadtentwickler*innen, Kulturmanager*innen, Projektkoordinator*innen” diskutieren: Benita Braun-Feldweg (bfstudio-architekten, Metropolenhaus) Cornelia Dörries (freie Journalistin) Kaye Geipel (Stellv. Chefredakteur BAUWELT) Dr. Rabea Haß (Projektleiterin von Kitchen on the Run) Dr. Nina Vogel (Programm-Koordinatorin der Forschungsplattform SLU Urban Futures, Malmö) Einführung: Matthias Muffert (bfstudio-architekten) Moderation: Prof. Dr. Lisa Diedrich (Professorin u. Direktorin der Forschungsplattform SLU Urban Futures, Malmö) Um Anmeldung wird gebeten unter: info@feldfuenf.berlin mehr lesen

Eröffnung der feldfünf — Projekträume im Metropolenhaus, Jun 15, 2018

Eröffnung der feldfünf — Projekträume im Metropolenhaus, Jun 15, 2018

Im Rahmen des MakeCity Festivals wurden mit der Ausstellung DIY Beijing (In Kooperation mit Uni Hannover, Institut für Landschaftsarchitektur, Uni Stuttgart, Städtebau-Institut,bbzl böhm benfer zahiri berlin, BDLA Berlin Brandenburg) und der Fenstergalerie von Chemaitis Donndorf Design unsere Projekträume im Metropolenhaus eröffnet! mehr lesen

Kreuzberg klingt, Jul 7, 2017

Kreuzberg klingt, Jul 7, 2017

Nach „Kreuzberg hockt“ und „Kreuzberg leuchtet“ fand am 7. Juli 2017 die Präsentation von „Kreuzberg klingt“ statt, des dritten Kooperationsprojektes des METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum mit der Kurt-Schumacher-Grundschule. mehr lesen

Tag der Architektur 2017, Jun 25, 2017

Tag der Architektur 2017, Jun 25, 2017

Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ luden die deutschen Architektenkammern zum 22. Mal zum Tag der Architektur ein. Zu diesem Anlass führte Benita Braun-Feldweg am 24. Und 25. Juni 2017 ein bunt gemischtes Publikum durch die Räume des METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum. mehr lesen

Podiumsdiskussion „Architektur und Akzeptanz“, Jun 20, 2017

Podiumsdiskussion „Architektur und Akzeptanz“, Jun 20, 2017

Was heißt Bürgerbeteiligung für Architektinnen und Architekten? Beeinflusst die Sicht der Anwohnenden ihre Arbeit? Und die Qualität der Bauweise? mehr lesen

Richtfest, Jun 30, 2016

Richtfest, Jun 30, 2016

Am 30. Juni 2016 feierte das Metropolenhaus am Jüdischen Museum mit dem gesamten Bauteam, Nachbarn, zukünftigen Bewohnern und dem Schlagzeugduo FABIAN FISCHER und MIRKO WESSELS das Richtfest. mehr lesen

Erdgeschossfest, Apr 29, 2016

Erdgeschossfest, Apr 29, 2016

bfstudio-architekten feiern Erdgeschossfest, um zukünftige Aktivitäten des Baufeld V – Interkulturelles Mosaik der Öffentlichkeit zu präsentieren. mehr lesen