Der urbane Raum – Architektur als Anstoß

Das kuratierte Erdgeschoss – Nachbarschaft als Programm

News und Presse

Ausstellung “Letters to the Mayor” Berlin — Ideen und Visionen der Stadt

Ausstellung “Letters to the Mayor” Berlin — Ideen und Visionen der Stadt

“Wie soll das Berlin von morgen aussehen, wie erhalten wir das bunte Leben im Kiez, das diese Stadt so prägt?” – diese und andere Fragen an die Baukultur von morgen und für ein lebenswertes Berlin stellt Benita Braun‐Feldweg von bfstudio‐architekten in ihrem “Brief an den regierenden Bürgermeister”. Unsere Visionen für eine lebenswerte, gemischte Stadt sind […] mehr lesen

de Architect 09/2019 — Claus Käpplinger über “unser Verständnis der Rolle von Architekten”

de Architect 09/2019 — Claus Käpplinger über “unser Verständnis der Rolle von Architekten”

In der aktuellen Ausgabe der niederländischen Architekturzeitschrift de Architect schreibt Claus Käpplinger darüber “unser Verständnis der Rolle von Architekten” neu zu denken: “Um mehr gestalterischen Einfluss auf Programme und Prozesse zu erhalten, definierten sie [bfstudio‐architekten] in ihrem Projekt die Rolle der Architekten radikal neu als soziale und interkulturelle Projektentwickler und Moderatoren, die nicht nur den […] mehr lesen

“Konstruktive Konzepte” am ehemaligen Blumengroßmarkt, db 10/2019

“Konstruktive Konzepte” am ehemaligen Blumengroßmarkt, db 10/2019

In der aktuellen Ausgabe der deutschen bauzeitung lobt Jürgen Tietz die “Konstruktiven Konzepte”, die seiner Ansicht nach im Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt durch Berlins erstem planerischen Konzeptverfahren umgesetzt wurden. mehr lesen

Vortrag ifbau Architekturgespräche Stuttgart

Vortrag ifbau Architekturgespräche Stuttgart

Am Do., 10.10.2019 ab 19 Uhr spricht Benita Braun‐Feldweg bei den Architekturgesprächen in Stuttgart über die gemischte Stadt und die Sozialverpflichtung des Eigentums. Weitere Information unter mehr lesen

Nominierung FIABCI Prix d’Excellance Germany

Nominierung FIABCI Prix d’Excellance Germany

Das METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum wurde für den FIABCI Prix d’Excellance Germany 2019 unter die TOP 3 der Kategorie “Wohnen” gewählt. Die Preisverleihung findet am 15.11.2019 statt. Wir freuen uns und sind gespannt! mehr lesen

Jubiläumsfeier und Grundsteinlegung KORSCH Campus 1

Jubiläumsfeier und Grundsteinlegung KORSCH Campus 1

Mehr als 1.000 Gäste aus aller Welt feierten am 20.09.2019 das 100‐jährige Jubiläum von KORSCH, ein international anerkannter Spezialist der Tablettiertechnik. 1919 gründete Emil Korsch das erste Unternehmen in Berlin, das sich das Verpressen von pulverförmigen Stoffen zur Hauptaufgabe machte. Am selben Abend wurde zusammen mit bfstudio‐architekten feierlich der Grundstein für den zukünftig geplanten KORSCH […] mehr lesen

Nominierung Deutscher Bauherrenpreis 2020

Nominierung Deutscher Bauherrenpreis 2020

Unser METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum wurde für den Deutschen Bauherrenpreis 2020 nominiert. In der Kategorie „Urbane Quartiersentwicklung“ befinden wir uns schon jetzt unter den besten drei Projekten! 230 Einreichungen gab es insgesamt. Die Jury hat im Juli ihre 33 Favoriten aus elf verschiedenen Themengebieten gewählt. Die Gewinner werden am 19. Februar 2020 auf der Berliner […] mehr lesen

Tag der Architektur 2019

Tag der Architektur 2019

Unsere beiden Führungen am Tag der Architektur 2019 durch das METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum und die Projekträume feldfünf waren trotz Berliner Sommerhitze enorm gut besucht. Wir freuen uns über das rege Interesse an unserem Projekt! mehr lesen

Nils Ballhausen, Deutsches Architektenblatt 03/2019

„Die Quartiersentwicklung um den ehemaligen Blumengroßmarkt gehört zum Überraschendsten und Erfreulichsten, was seit 1990 in Berlin entstanden ist.”

Nils Ballhausen, Deutsches Architektenblatt 03/2019