Der urbane Raum – Architektur als Anstoß

Das kuratierte Erdgeschoss – Nachbarschaft als Programm

News und Presse

Gespräch “Boden und Gemeinschaft” DAZ Berlin

Gespräch “Boden und Gemeinschaft” DAZ Berlin

Wir laden zum Gespräch am 9. Dezember 2019 mit dem Thema “Boden und Gemeinschaft” im Deutschen Architektur Zentrum (DAZ) in Berlin ein. Im Rahmen der Ausstellung “Letters to the Mayor: Berlin” wird an diesem Abend über gemeinwohlorientierte Bodenpolitik und der mögliche Beitrag zu einer sozialen und funktionalen Mischung im Quartier diskutiert. mehr lesen

FIABCI Prix d’Excellence Germany 2019 — Gold Award/Kategorie Wohnen

FIABCI Prix d’Excellence Germany 2019 — Gold Award/Kategorie Wohnen

Wir freuen uns sehr, dass unser Projekt METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum beim FIABCI PRIX d’Excellence Germany 2019 den 1. Platz in der Kategorie „Wohnen“ erhalten hat. Die Jury sieht das Projekt als wegweisend an und würdigte das METROPOLENHAUS mit dem Gold Award 2019. Auszug aus der Jury‐Bewertung: „So schafft man identifikationsstiftende und nachhaltige Quartiere, in […] mehr lesen

Ausstellung “Letters to the Mayor” Berlin — Ideen und Visionen der Stadt

Ausstellung “Letters to the Mayor” Berlin — Ideen und Visionen der Stadt

“Wie soll das Berlin von morgen aussehen, wie erhalten wir das bunte Leben im Kiez, das diese Stadt so prägt?” – diese und andere Fragen an die Baukultur von morgen und für ein lebenswertes Berlin stellt Benita Braun‐Feldweg von bfstudio‐architekten in ihrem “Brief an den regierenden Bürgermeister”. Unsere Visionen für eine lebenswerte, gemischte Stadt sind […] mehr lesen

de Architect 09/2019 — Claus Käpplinger über “unser Verständnis der Rolle von Architekten”

de Architect 09/2019 — Claus Käpplinger über “unser Verständnis der Rolle von Architekten”

In der aktuellen Ausgabe der niederländischen Architekturzeitschrift de Architect schreibt Claus Käpplinger darüber “unser Verständnis der Rolle von Architekten” neu zu denken: “Um mehr gestalterischen Einfluss auf Programme und Prozesse zu erhalten, definierten sie [bfstudio‐architekten] in ihrem Projekt die Rolle der Architekten radikal neu als soziale und interkulturelle Projektentwickler und Moderatoren, die nicht nur den […] mehr lesen

“Konstruktive Konzepte” am ehemaligen Blumengroßmarkt, db 10/2019

“Konstruktive Konzepte” am ehemaligen Blumengroßmarkt, db 10/2019

In der aktuellen Ausgabe der deutschen bauzeitung lobt Jürgen Tietz die “Konstruktiven Konzepte”, die seiner Ansicht nach im Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt durch Berlins erstem planerischen Konzeptverfahren umgesetzt wurden. mehr lesen

Vortrag ifbau Architekturgespräche Stuttgart

Vortrag ifbau Architekturgespräche Stuttgart

Am Do., 10.10.2019 ab 19 Uhr spricht Benita Braun‐Feldweg bei den Architekturgesprächen in Stuttgart über die gemischte Stadt und die Sozialverpflichtung des Eigentums. Weitere Information unter mehr lesen

Nominierung FIABCI Prix d’Excellence Germany

Nominierung FIABCI Prix d’Excellence Germany

Das METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum wurde für den FIABCI Prix d’Excellence Germany 2019 unter die TOP 3 der Kategorie “Wohnen” gewählt. Die Preisverleihung findet am 15.11.2019 statt. Wir freuen uns und sind gespannt! mehr lesen

Jubiläumsfeier und Grundsteinlegung KORSCH Campus 1

Jubiläumsfeier und Grundsteinlegung KORSCH Campus 1

Mehr als 1.000 Gäste aus aller Welt feierten am 20.09.2019 das 100‐jährige Jubiläum von KORSCH, ein international anerkannter Spezialist der Tablettiertechnik. 1919 gründete Emil Korsch das erste Unternehmen in Berlin, das sich das Verpressen von pulverförmigen Stoffen zur Hauptaufgabe machte. Am selben Abend wurde zusammen mit bfstudio‐architekten feierlich der Grundstein für den zukünftig geplanten KORSCH […] mehr lesen

Zitat bbf, Letter to the Mayor, 11/2019

„Warum kann es in Berlin nicht auch zukünftig Konzeptverfahren (…) geben, die gesellschaftlich verantwortungsvolle Projekte hervorbringen?”

Benita Braun‐Feldweg, Letter to the Mayor, 11/2019

Zitat Jürgen Tietz, db, 10.2019

“Zentrales Anliegen des Metropolenhauses ist es, zusätzlich zum Wohnraum Gemeinschaft und einen kulturellen Mehrwert zu stiften.”

Jürgen Tietz, deutsche bauzeitung, 10.2010

“Zitat Claus Käpplinger, de Architect, 09/2019”

“Ein soziales wie interkulturelles Experiment ist das Metropolenhaus, das hoffentlich Modell für viele ähnliche urbane Projekte in Berlin und anderen Städten werden könnte – und nicht zuletzt unser Verständnis der Rolle von Architekten in der Gesellschaft nachhaltig ändern könnte.”

Claus Käpplinger, de Architect, 09/2019