Das Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt Berlin gewinnt in der Kategorie “Moderationsprozesse” den Berlin Award 2021 unter dem Motto Urbanität und Identität.

Bereits zum dritten Mal wurde der Berlin Award von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ausgelobt. Im Jahr 2021 lag der Fokus des Wettbewerbs auf zukunftsweisende Berliner Projekte, die die Urbanität und Identität der sich im steten Wandel befindenden Hauptstadt auf besondere Weise widerspiegeln.

Das gesamte Team von bfstudio-architekten und dem METROPOLENHAUS Am Jüdischen Museum freut sich sehr und bedankt sich herzlich bei der Jury für diese besondere Würdigung.

Weitere Informationen über den Projektaufruf finden Sie hier sowie die Preisverleiung als Stream zum Nachschauen hier.