Map Berlin

Installation, Konzept

Map Berlin ist ein 1999 entworfenes, virtuelles Projekt, das zunächst den ehemaligen Mauerstreifen im innerstädtischen Bereich von Berlin rekonstruiert. Die architektonischen Modelle basieren auf den Flächenmaßen des Mauerstreifens, die bei seiner Errichtung proportional zu den jeweils angrenzenden Stadtgebieten berechnet wurden. Die Intention des Projekts liegt in der plastischen Sichtbarmachung der historischen Grenzziehung und steht damit im Gegensatz zu Strategien der Überbrückung und Verwischung jener tiefliegenden Zäsur, die der Mauerstreifen in der Stadtstruktur hinterlassen hat.


2000 – 2001