Presse

Vorträge/Lehre

27.07.22 | Benita Braun-Feldweg | GAUD PRATT INSTITUTE New York. School of Architecture.
Gastkritik: Studio Abschlussbericht. Überprüfung von TXL (alternative Szenarien zur Nachnutzung des Flughafens Tegel)

28.06.22 | Benita Braun-Feldweg | BDA Landesverband Thüringen und die Fakultät Architektur und Stadt- & Raumplanung der FH Erfurt, unterstützt durch die Architektenkammer Thüringen
METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum. Machen und Zulassen im eigenen Auftrag

02.05.22 | Benita Braun-Feldweg | Universidad de Buenos Aires. Facultad de Arquitectura, Diseño y Urbanismo
METROPOLENHAUS at the Jewish Museum in Berlin

14.10.21 | Benita Braun-Feldweg | KOPRO. Int. Concluding Colloquium
METROPOLENHAUS at the Jewish Museum in Berlin „The Architect‘s Role in Co-Production“

13.09.21 | Benita Braun-Feldweg | ECLAS Conference Collaborative Design
METROPOLENHAUS at the Jewish Museum in Berlin. Active Ground Floor as Driving Force for Urban Neighbourhood

03.06.21 | Benita Braun-Feldweg | Universidad de Buenos Aires. Facultad de Arquitectura, Diseño y Urbanismo
METROPOLENHAUS at the Jewish Museum in Berlin. Active ground floor as driving force for urban neighbourhoods

20.05.21 | Benita Braun-Feldweg | Stadtkantine HH, Stadtkantine #10
METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum in Berlin. Aktives Erdgeschoss mit Kulturplattform feldfünf

25.05.20 | Benita Braun-Feldweg | Heinze ArchitekTOUR, Berlin
METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum in Berlin. Privateigentum finanziert Gemeinwohl

16.12.19 | Benita Braun-Feldweg | Field School NYC, Uni Koeln
METROPOLENHAUS at the Jewish Museum in Berlin. Activating a lively Neighbourhood

16.12.19 | Matthias Muffert | Field School NYC, Uni Koeln
Historical Berlin and IBA‘87

10.10.19 | Benita Braun-Feldweg | ifbau – Architekturgespräche 2019. Zukunft Wohnen, Alltag Wohnen
METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum in Berlin. Privateigentum finanziert Gemeinwohl

18.06.19 | Benita Braun-Feldweg | Universität Stuttgart. Fakultät Architektur und Stadtplanung. Fachgebiet Architektur- und Wohnsoziologie
METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum in Berlin. Ein Beispiel zur Aktivierung lebendiger Nachbarschaften

06.12.18 | Benita Braun-Feldweg | Wohn-Dialog Berlin
Konzept überbietet Geld. Metropolenhaus am Jüdischen Museum

29.11.18 | Benita Braun-Feldweg | Netzwerktreffen Standortmanagement 2018
Sozialstädtische Ressource Aktives Erdgeschoss. Metropolenhaus am Jüdischen Museum

Mediathek

Mitglied des Monats April 2022

IDZ | Internationales Design Zentrum Berlin e.V.

Im April 2022 ist Benita Braun-Feldweg IDZ Mitglied des Monats. Im Rahmen eines Interviews gibt sie Einblicke in ihre persönlichen Erfahrungen und Projekte als Architektin sowie ihre langjährige Beziehung zum IDZ.
Das Internationale Design Zentrum Berlin e.V. gehört zu den ältesten und führenden Designinstitutionen in Deutschland und verfügt über ein multidisziplinäres Netzwerk aus Mitgliedern der unterschiedlichsten Branchen.

Podcast „Architekturfunk“

Episode „Die gemischte Stadt“.

Benita Braun-Feldweg stellt in der Vortragsreihe “ARCHITEKTURFUNK” das METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum mit Kulturplattform feldfünf vor. In der Episode „Die gemischte Stadt“ beantwortet sie Fragen der Fachjournalistin, Autorin und Podcasterin Dipl.-Ing. Kerstin Kuhnekath.
Dabei geht Benita Braun-Feldweg insbesondere auf die sozio-kulturellen Herausforderungen der ehemaligen Mauerrandlage unweit vom Checkpoint Charlie ein: heute ein internationaler Kulturstandort mit zahlreichen Museen einerseits, zugleich ein sozialer Monitoring-Bereich mit hohem Migrationsanteil.

Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt, Berlin-Kreuzberg

Gewinnervideo zum Deutschen Städtebaupreis 2020

Das Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt wurde mit dem Deutschen Städtebaupreis 2020 ausgezeichnet. Das METROPOLENHAUS Am Jüdischen Museum mit dem Aktiven Erdgeschoss ist Teil des Projekts.

Preisverleihung Deutscher Städtebaupreis 2020

Der „Höhepunkt des Abends“, wie die Juryvorsitzende Prof. Dr. Christina Simon-Philipp, HFT Stuttgart, ankündigt, war die Bekanntgabe des Gewinners. Den spannenden Moment der Jurybegründung und anschließenden Projektstatements der Gewinnerteams gibt es hier im Mitschnitt zum nachschauen.

Die Preisverleihung fand als Livestream am 23.04.2021 in der Akademie der Künste in Berlin statt.

Stadtkantine #10 – Metropolenhaus in Berlin

Aktives Erdgeschoss und Kulturplattform feldfünf

Wie sieht die Zukunft unserer Innenstädte aus? Welche Modelle und Ansätze gibt es für eine lebendige Innenstadt mit belebten Erdgeschosszonen?
Benita Braun-Feldweg stellt in der Vortragsreihe „Stadtkantine“ das METROPOLENHAUS Am Jüdischen Museum mit Kulturplattform feldfünf vor und beantwortet Fragen des Publikums unter Moderation von Thorsten Kausch.

Mai 2021

Metropolengespräch „Baustelle Berlin“

Wie kann bezahlbarer Wohnraum in hoher städtebaulicher Qualität geschaffen werden?

“Wie bezahlbarer Wohnraum in hoher städtebaulicher Qualität geschaffen werden kann”
Benita Braun-Feldweg stellte im Rahmen der Ausstellung „100 Jahre Groß-Berlin – Unvollendete Metropole“ das METROPOLENHAUS Am Jüdischen Museum vor. Die Podiumsdiskussion fand am 22.10.2020 im Kronprinzenpalais in Berlin statt und wurde livegestreamt.

Callwey Award Deutscher Wohnungsbau 2020

1. Platz für das METROPOLENHAUS Am Jüdischen Museum

Wir freuen uns sehr, dass das METROPOLENHAUS Am Jüdischen Museum mit dem 1. Preis des Award Deutscher Wohnungsbau 2020 ausgezeichnet wurde. Das Jahrbuch des Callwey Verlags erscheint am 5. Oktober 2020 und zeigt die besten 35 Projekte.

Oktober 2020

HEINZE ArchitekTOUR 2020

Keynote-Vortrag
„Privateigentum finanziert Gemeinwohl“

Als Keynotespeakerin war Benita Braun-Feldweg zur virtuellen Heinze ArchitekTOUR 2020 eingeladen und erklärte am Beispiel des METROPOLENHAUSES Am Jüdischen Museum wie Privateigentum Gemeinwohl finanzieren kann.

Juli 2020

Visionen bauen

Das METROPOLENHAUS Am Jüdischen Museum

Was ist Wohnen? Was ist Arbeiten? Was ist Leben? Von der Vision zur gebauten Realität ­­- das METROPOLENHAUS zeigt Möglichkeiten für unser zukünftiges Zusammenleben, verbindet Wohnen, Leben und Arbeiten in der Stadt und aktiviert Leben am öffentlichen Platz.

Der Videobeitrag entstand in Kooperation mit der DKB.

Januar 2018

Deutscher Bauherrenpreis 2020 – urbane Quartiersentwicklung

Projektvideo des Preisträgers METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum

Die Jury verlieh dem METROPOLENHAUS Am Jüdischen Museum den Deutschen Bauherrenpreis 2020, da das Haus mit „seiner Konzeption in vorbildlicher Weise zu einer nachhaltigen Platz- und Quartiersentwicklung beiträgt“.

November 2019