„Von daher war es uns wichtig, an diesem Platz ein Erdgeschoss zu konzipieren, das Stimulanzen in den Platz und in das Umfeld hineingibt und auch Stimulanzen aufnehmen kann. (…) die Projekträume sind quasi unsere Spielwiese.“

Benita Braun‐Feldweg, Architektin