Das Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt Berlin wurde im Juli 2021 von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen in der Kategorie “Moderationsprozesse” mit dem Berlin Award 2021 unter dem Motto Urbanität und Identität ausgezeichnet. Wir freuen uns deshalb sehr, dass die Ausstellung zum Berlin Award 2021 vom 05.–21. November 2021 in feldfünf im METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum in Berlin stattfindet.

Ausgestellt werden alle zum Berlin Award 2021 eingereichten Projekte, die als positive Beispiele für Urbanität zur Stärkung der Identität Berlins beitragen — sowohl in Bezug auf das Quartier als auch den übergeordneten Stadtraum.

Sebastian Scheel, Senator für Stadtentwicklung und Wohnen, eröffnet die Ausstellung am 04. November 2021 um 18:00 Uhr.
Ab dem 05. November 2021 ist die Austellung für den allgemeinen Besucherverkehr geöffnet.

Wo: feldfünf_METROPOLENHAUS Am Jüdischen Museum, Projektraum 2
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 7–8
10969 Berlin

Wann: 05. bis 21. November 2021
Mo. bis Fr. 11–19 Uhr
Sa. und So. 11–18 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Den Pressebericht der Heinze GmbH, NL Berlin | BauNetz finden Sie hier.