bfstudio‐architekten entwickeln und bauen im innerstädtischen Raum.

Benita Braun‐Feldweg und Matthias Muffert verstehen Architektur als komplexes mehrdimensionales Beziehungsgeflecht von öffentlichem und privatem Raum.

Wohnen und Arbeiten mit programmatischen Nutzungskonzepten in Beziehung zu setzen, verwirklichen die Architekten bei den Metropolenhäusern durch ihre erweiterte Verantwortung als Stadtentwickler*innen, Bauherr*innen und Gestalter*innen.

Das Portfolio umfasst eine breite Spanne von Projekten, die von Wohnungs‐ und Gewerbebau über Studien und Wettbewerbe bis hin zu Installationen und Ausstellungen reicht.

Seit der Gründung von bfstudio‐architekten 1999 durch Benita Braun‐Feldweg und Matthias Muffert liegt die Kompetenz des Büros in einem gesamtheitlich gestalterischen Ansatz.

Das Büro übernimmt das Leistungsspektrum der HOAI Phasen 1–9 und arbeitet von der Projektentwicklung bis zur Projektreife. Hierbei werden zukunftsfähige Nutzungskonzeptionen mit spezifischen Finanzierungsmodellen kombiniert, um aus Ideen Architektur realisieren zu können.

Benita Braun‐Feldweg

Professionelle Aktivitäten:
Seit 2004 Vergabe Wilhelm Braun‐Feldweg – Förderpreis für designkritische Texte (bf‐preis)
1999 Gründung von bfstudio‐architekten, Berlin, zusammen mit Matthias Muffert
1998 Gründung von bf‐Design: Nachlass, Reeditionen, Publikationen, Ausstellungen Designwerk Wilhelm Braun‐Feldweg

Ausbildung:
1993 – 1995 Stipendiatin des Fulbright‐Programms, Masterstudium Architektur Pratt Institute New York, Studium Malerei New York Studio School
1993 Abschlussdiplom Technische Universität Stuttgart
1986 – 1993 Studium Architektur Universität Dortmund
1984 – 1986 Ausbildung zur Bankkauffrau

Mitgliedschaften:
2018 Mitglied im MakeCity Kuratorium
Seit 2014 Mitglied im Bund deutscher Architekten
Seit 2012 Mitglied in der Gebietsvertretung im Sanierungsbeirat Südliche Friedrichstadt
2001 Eintragung als Freischaffende Architektin bei der Architektenkammer Berlin

Matthias Muffert

Professionelle Aktivitäten:
1999 Gründung bfstudio‐architekten, Berlin, zusammen mit Benita Braun‐Feldweg
1996 – 1999 Tätigkeit als selbstständiger Architekt

Ausbildung:
1993 – 1995 Stipendiat der Carl‐Duisberg‐Gesellschaft bei Peter Eisenman Architects, New York
1989 — 1993 Abschlussdiplom Technische Universität Stuttgart
1988 – 1989 Studium an der ETH in Zürich
1986 – 1988 Studium Architektur Universität Dortmund

Mitgliedschaften:
Seit 2014 Mitglied im Bund deutscher Architekten
Seit 2008 Vorsitz des Kuratoriums Georg‐Kolbe‐Museum
Seit 2004 Mitglied des Kuratoriums Georg‐Kolbe‐Museum
2000 Eintragung als Freischaffender Architekt bei der Architektenkammer Berlin

Team bfstudio‐architekten:

Davatgar Babak / Nestor Baptista / Julia Bouchain / Benita Braun‐Feldweg / Emil Breckenmacher / Kathleen Cerrada / Fritz Decker / Chiara Del Piccolo / Katharina Deppisch / Medina Diedrich / Cornelia Dittrich / Sabine Eggers / Mehdi El‐Ghazi / Henrik Feindt / Katharina Förderer‐Marx / Marlene Gaertner / Hannah Grosse / Eva Gubalke / Julia Haussmann / Adriano Hellbusch / Gregor Hose / Elmar Imamovic / Pantea Khatirzadbaboli / Holger Kirsch / Ola Kopka / Ingrid Krauß / Hilde Laumeier / Marc Liinares / Stephanie Lux / Lena Mändlen / Sophie Marcolini / Sophie Marthe / Katja Mitte / Laura Monzon / Matthias Muffert / Yuka Nishiyama / Dominika Plümpe / Ulrike Putbrese / Cailen Pybus / Clara Renz / Xenia Riemann / Demian Rudaz / Marc Ruiz / Anne‐Marie Sanders / Katja Schöpf / Susanne Schumacher / Erik Schumann / Daniel Slota / Oksana Solomon / Atasit Srimasrem / Katrin Stade / Malte Stolle / Annika Werner / Ilona Wieska / Stefan Wolter / Martin Zierer

Jobs

Wir freuen uns jederzeit über Initiativbewerbungen von Architekt*innen mit Berufserfahrung, Absolvent*innen und Studierenden zur Verstärkung unseres Teams. Wir bieten eine offene und kommunikative Arbeitsatmosphäre.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. CV und Arbeitsproben per E‐mail als pdf‐Datei (max. 10 MB) an: info@bfstudio-architekten.de

Stellengesuch Architekt